11.01.2024 | Visuals

Aufgefallen


 

 

Elisabeth Real – Einige Patientinnen und Patienten leiden auch zwei Jahre nach der Infektion noch an Long Covid. Ihre Situation ist prekär: Die Versicherungen zahlen keine Taggelder mehr, die Invalidenrenten sind noch nicht bewilligt. Zu den körperlichen Beschwerden kommen nun auch noch finanzielle Schwierigkeiten hinzu. Die Partnerfotografin Elisabeth Real hat zwei Long Covid-Patientinnen einfühlsam begleitet.
 

Laif –  Patricia Kühfuss (laif) hat im April 2023 die Schweizer Professorin für Quantitative Entwicklungsbiologie Barbara Treutlein im Departement für Biosysteme der ETH Zürich in Basel begleitet.
 

AP Photo – Etwa 6 Millionen Afghaninnen und Afghanen sind Flüchtlinge ausserhalb des Landes. Weitere 3,5 Millionen Menschen sind Vertriebene innerhalb des 40-Millionen-Landes, die durch Krieg, Erdbeben, Dürre oder erschöpfte Ressourcen aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Afghanistan hat eine der am stärksten entwurzelte Bevölkerung der Welt. Über Monate hinweg reiste der Associated Press-Fotograf Ebrahim Noroozi durch Afghanistan - von der östlichen Grenze zu Pakistan bis zur westlichen Grenze zum Iran. Er lernte Vertriebene und zurückgekehrte Flüchtlinge kennen und hielt sie mit der Serie "Afghanistan Searching for a Home" fest. (Sie müssen eingeloggt sein, damit die Bilder sichtbar sind) 

595922052 – Foto: KEYSTONE/Elisabeth Real
595922052 – Foto: KEYSTONE/Elisabeth Real
Zahl der Woche

In diesem Jahr sind 3 Orte Europas Kulturhauptstädte. Wir haben von verschiedenen Partneragenturen Bildmaterial zu Bodø (Norwegen), Bad Ischl (Österreich) und Tartu (Estland). Alle Bilder finden Sie mit «Kulturhauptstadt 2024».

554124212 – Foto: KEYSTONE/LAIF/Robert Haidinger
554124212 – Foto: KEYSTONE/LAIF/Robert Haidinger
Nachrichten

African.Pictures – Der südafrikanische Fotografjournalist Peter Magubane ist am 1. Januar 2024 im Alter von 91 Jahren gestorben. Magubane fotografierte die Apartheid in Südafrika, darunter das Massaker von Sharpeville 1960. Durch seine Furchtlosigkeit und sein Engamenent hinterlässt Magubane ein unvergleichliches visuelles Vermächtnis im Fotojournalismus. Einen Einblick in seine Arbeit haben wir über die Partneragentur African.Pictures erhalten. African.Pictures ist ein afrikanisches Bildarchiv mit Sitz in Südafrika und arbeitet mit Fotografinnen und Fotografen, Medienorganisationen sowie Kulturerbe-Institutionen aus Afrika zusammen, um die Geschichte Afrikas zu erzählen.

595814890 – KEYSTONE/african.pictures/Drum Social Histories/BAHA/Peter Magubane
595814890 – KEYSTONE/african.pictures/Drum Social Histories/BAHA/Peter Magubane
Kontakt

Der Newsletter wurde von Erhan Günan, Picture Content Editor, erstellt.
 

Für Fragen oder Beratungen wenden Sie sich bitte an das Sales-Team, sales@keystone-sda.ch, +41 58 909 52 00, oder senden Sie ihre Anfrage über das Kontaktformular.